: Swiss Dental Academy Online

PA-alles neu? Aus der Praxis für die Praxis

Dr. Klaus-Dieter Bastendorf

Please login or register

To view this webinar you need to login into your account. Don't have an account? Become a member for free.

Login Register

Credits

PA-alles neu? Aus der Praxis für die Praxis

Dr. Klaus-Dieter Bastendorf

LEARNING
objectives

Erkrankungen des Parodontiums gehören zu den weltweit häufigsten chronischen Erkrankungen. Auch in Deutschland ist die Inzidenz hoch. Das zeigte sehr eindrucksvoll die 5. Deutsche Mundgesundheits-Studie (DMS-V-Studie). Ca. 10 Millionen sind an einer schweren und ca. 20 Millionen an einer moderaten Parodontitis erkrankt. Abgerechnet werden in Deutschland pro Jahr nur etwa 1 Million "Systematische Parodontale- Behandlungen." Diese Unterversorgung für die Mitglieder der Gesetzlichen Krankenkassen (GKV) zu beheben, war eines der Ziele der Neugestaltung des Bundeseinheitlichen Bewertungsmaßstab (BEMA) der parodontalen Versorgung zum 1. Juli 2021. In diesem Zusammenhang erfolgte auch die Anpassung der parodontologischen Versorgung an den "aktuellen Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse" (Neue Klassifikation parodontaler Erkrankungen, "Guidelines" der European Federation of Periodontology zur Therapie der Parodontitis Stadien I-III, S3-Leitlinien der der DG-PARO, PAR-Versorgungstrecke).

Die Voraussetzungen für eine bessere parodontale Therapie sind geschaffen. Jetzt gilt es die Vorgaben mit Leben zu erfüllen und in den Praxisalltag zu integrieren. Eine große Hilfestellung kann dabei unser langjährig bewährtes Präventions-Konzept sein. Unser aktuelles Präventions-Protokoll ist die Guided BiofilmTherapy (GBT). Die GBT  basiert auf den Arbeiten der Prophylaxe-Pioniere Axelsson und Lindhe und ist von Praktikern, Hochschullehrern und der Firma EMS, Nyon aufgrund neuer  wissenschaftlicher Erkenntnisse und  technischer Fortschrite entwickelt worden. Bei der GBT handelt es sich um ein systematisches, risikoorientiertes, individuelles, modulares Präventions- und Therapie-Protokoll in 8 Schritten. Die GBT lässt sich nicht zuletzt wegen ihres modularen Charakters perfekt auf die aus dem BEMA resultierend Behandlunsstrecke des gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) und  an die S3-Leitlinien anpassen.

Im Vortrag werden die einzelnen Schritte der Versorgungsstrecke erklärt. Diese Schritte werden auf die GBT übertragen und durch einen Patientenfall zusätzlich veranschaulicht. Diese Vorgehensweise mit den Modulen der GBT und das ins Konzept integrierte moderne Biofilm- und Zahnsteinmanagement (Airflow, PiezionNoPain/PS) sind in unserer Praxis die wichtigsten Hilfsmittel für eine erfolgreiche nicht-chirurgische parodontale Therapie.


Get your CE points and register now for free!

Release date: Wednesday 27th April, 2022, 06:00 PM

Tribune Group GmbH is an ADA CERP Recognized Provider.
ADA CERP is a service of the American Dental Association to assist dental professionals in identifying quality providers of continuing dental education. ADA CERP does not approve or endorse individual courses or instructors, nor does it imply acceptance of credit hours by boards of dentistry. Tribune Group designates this activity for 1 continuing education credits.
This continuing education activity has been planned and implemented in accordance with the standards of the ADA Continuing Education Recognition Program (ADA CERP) through joint efforts between Tribune Group GmbH and Dental Tribune International GmbH.

C.E. CERTIFICATE

SPEAKER
DETAILS

Dr. Klaus-Dieter Bastendorf

  • 1970-1976 Studium der Zahnheilkunde in Tübingen
  • 1978 Promotion in Tübingen
  • seit 1979 In eigener Praxis (Schwerpunkt Prophylaxe) niedergelassen
  • seit 2013 Assistent in Praxis meiner Tochter Dr-Strafela-Bastendorf (Schwerpunkt Prophylaxe unddie aufsuchende Betreuung in Alten- und Pflege-heimen)
  • 1980-2000 Gutachter Prothetik
  • 1998 Gewinner des Corsodyl Forschungspreises für praktische Oralprophylaxe
  • 1999 Gewinner des Zahnärzte-Unternehmerpreises
  • 2002-2006 Lehrauftrag an der Uni Heidelberg für Angewandte Prophylaxe
  • 2002 Autor: „Der einfache und effektive Wege zur Prophylaxepraxis“, Der Zahnarztverlag
  • 2004 Gewinner des Innovationspreises der Kreissparkasse Göppingen für die Prophylaxe-Software „Dentodine“
  • 2005 Autor: „Prophylaxe – Mundgesundheit durch häusliche und professionelle Individual-prophylaxe“, Spitta Verlag
  • 2005-2009 Chefredakteur: „Prophylaxe-Magazin „Plaque N Care“, Flohr Verlag
  • 2007-2011 Senior Member of ORCA – European Organisation for Caries Research
  • seit 1997 Vorstand der Gesellschaft für Präventive Zahnheilkunde (GPZ) e.V.
  • seit 2011 KOL bei der Firma EMS, Nyon
  • seit 2014 Chefredakteur: „Prophylaxe-Magazin „Plaque N Care“, Spitta-Verlag
  • 2014 Deutscher Preis für Dentalhygiene
  • 2017 Regelmäßige Vorlesung zum Thema „Guided Biofilm Therapy“ an verschiedenen Universitäten

Praxis-Anwendungsbeobachtungen und rund 350 Veröffentlichungen über die fachliche und wirtschaftliche Effektivität der Prävention in der Allgemeinpraxis.

Ca. 1000 Vorträge zum Themenbereich Individualprophylaxe der Prävention in der Allgemeinpraxis.